Meeting Martha Cooper

Im Rahmen des diesjährigen Meeting of Styles fand im Wiesbadener "Kontext" eine Fotoausstellung von und mit Martha Cooper statt,

einem Urgestein und der Fotografin der Graffiti Szene. Sie und Henry Chalfant veröffentlichten ihre Fotos seinerzeit in einem der ersten (oder dem ersten?) Graffiti Buch: "Subway Art", das über die Frankfurter Buchmesse publiziert wurde, weil Graffiti in New York zur damaligen Zeit bekämpft wurde und damit tabu war, weshalb ein entsprechendes Buch dazu nicht gut ankam.

mc2

Die Gelegenheit also, ein paar Worte mit der Frau hinter der Kamera zu wechseln und mir natürlich meine alte Ausgabe von "Subway Art" signieren zu lassen. Das Buch ist von 1990 und der Einband hat sich inzwischen gelöst. Ich weiß aber auch nicht mehr wie oft ich das Buch von vorne bis hinten durchblätterte und die Fotos und Styles aufsog. Schließlich war es das erste seiner Art, noch vor Magazinen, das ich damals in die Finger bekam und das Graffitis - vor allem aus New York - in einer großen Sammlung greifbar machte.

 

 mc1 mc3

 

2017 © AMBER197. All Rights Reserved.